nala-and-friends
 
  Home
  Das bin ich :)
  Kontakt
  Gästebuch
  Der Australian Shepherd
  Balou
  Nala als Welpe
  Meine Freunde <3
  Nala's Eltern :*
  Am See :)
  Der 2.April - MeddoTag ♥
  Kastration
  Nach der Kastration:)
  Wasserspaß
  Urlaub <3
  mit Cleo baden :)
  Flusswanderung
  schöne Bilder vom Schwimmen
  Nala's Accessoire
  Das Aussie-Treffen 2011
  Fiete's kleiner Bruder Fossi :D
  Waldspaziergang
Kastration
Hallo zusammen (:
Ich wurde am Dienstag kastriert . Um 16.00 war ich mit meinen zwei Frauchen beim Tierarzt.. Erst wurde mir eine Spritze gegeben , denn schließlich muss ich die ganze Operation ja nicht unbedingt mitbekommen. Dafür hat der Tierarzt mir ein bisschen Fell an der Pfote wegrasiert, dann kam die Spritze und dann war ich weg .Mir wurde ein Stück der Gebärmutter und die Eierstöcke weggenommen. Die Operation hat etwa anderthalb Stunden gedauert. Danach musste ich mich erstmal eine halbe Stunde in der Klinik erholen , dann haben mein Herrchen und mein Frauchen mich abgeholen. Ich war noch im Halbschlaf und sehr verwirrt. Trotzdem konnte ich sie erkennen und freute mich :-) Dann wurde ich mit dem Auto nach Hause gebracht und mein Herrchen hat mich ins Haus getragen. Da lag ich erstmal eine Zeit . Augen verdreht und Zunge am raushängen. Ich hatte garkein Gefühl in der Zunge. Mann, war ich vielleicht k.o. Ich habe keine Schmerzmittel bekommen , da ich mich sonst nicht geschont hätte. Als ich nach einer Zeit versuchte aufzustehen , runtschte ich mit den Vorderpfoten zur Seite und da lag ich wieder :b Von da an passten meine 'Rudelmitglieder' ganz besonders auf mich auf. Ich sollte erstmal nicht aufstehen und mich schonen. Also versuchte ich zu schlafen. Immer war einer da der vor meinem Heia-Platz lag und auf mich aufpasste. Später abends hatte ich echt den Willen mich zu erheben. Tatsächlich , ich hatte es geschafft. Ich lief 2,3 Schritte und blieb dann stehen. Mein Frauchen guckte mich verdutzt an . Tja , kannst mal sehen Dann konnte ich auch wieder normal gucken und sah zwei Menschenaugen , die mich anstrahlten . Meine Zunge konnte ich auch wieder kontrollieren. Yuhu ! Dann , als alle am schlafen waren legte ich mich auch wieder hin. Die nächsten Tage lag ich sehr viel und stand ab und zu mal auf. Hunger hatte ich vorzeitig auch noch nicht. Alle haben immer wieder versucht mich zum essen zu bringen. Selbst als das Leckerli vor mir lag rührte ich mich nicht.Tage später stand ich immer öfter auf und lief auch ab und zu.  m Garten war ich auch schon wieder am rumlaufen und machte auch mein Geschäft in der festgelegten Stelle. Von Tag zu Tag ging es mir besser. Jetzt laufe ich wieder ganz normal und aufstehen und hinlegen ist auch kein Problem mehr. Und essen.. Essen kann ich auch wieder Grade habe ich auch meinen ersten Spaziergang nach der OP gemacht. Hat alles gut geklappt Wahrscheinlich werden mir Samstag die Fäden gezogen. wünscht mir Glück ! Eure NALA :*





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Wuff, 13.06.2011 um 13:28 (UTC):
Schöner Bericht und viel Glück!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Besucheranzahl 1 Besucher (26 Hits) heute
 
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Nala and Friends :*